More stories

  • in ,

    Back to the future

    wie stellte man sich eigentlich früher die Zukunft der Mobilität sich vor? Und was ist daraus geworden? Mehr dazu jetzt. Als Kind der 80er Jahre wurde ich mit Autos, BMX-Fahrrädern, Disco-Rollern und Skateboards groß. Wir konnten jeden Nachmittag irgendwo in der Spielstraße oder im nahegelegenen Wald spielen und uns durch die Gegend bewegen. Skateboard fahren […] More

  • in , ,

    Vergessene Verkehrskonzepte – Zurück in die Zukunft

    Es wäre ja im Staate Deutschland nicht so, dass wir nicht bereits in den 80er Jahren funktionierende Verkehrskonzepte hatten. Ich erinnere mich gerne an Dinge wie P&R (Park & Ride) Stationen an Autobahnen an denen man sein Auto abstellen konnte und dann mit dem Bus oder dem geschützt abgestellten Fahrrad, in die Stadt fahren konnte. […] More

  • in , , , ,

    Verkehrswende in Deutschland

    Schon seit mindestens 20 Jahren redet man in Deutschland von der sogenannten Verkehrswende. Leider ist sie nie gekommen. “Unternehmen Zukunft” hatte sich die Deutsche Bundesbahn mal auf die Fahne geschrieben. Vielleicht war es ja auch sowas wie ein Märchen oder eine “Vision” von einigen Politikern mit “viel Pech im Denken”. Gehört habe ich aber schon […] More

  • Unfall E-Scooter
    in , , ,

    Unfälle mit E-Scootern

    Nachdem die Testphase jetzt mal langsam vorbei ist, sollte man doch mal ein erstes Fazit zum Thema E-Scooter auf deutschen Straßen ziehen dürfen. Wenn man mal einfach “Unfälle E-Scooter” in die Suchmaschine eingibt, dann finden sich direkt ein paar “Headlines” zu dem Thema. Interessant besonders dieser Artikel von Netzwelt zum Thema “Verletzungsrisiko”. Als besonders gefährdet […] More

  • Diamant S-Pedelec
    in , ,

    Mit dem Fahrrad zur Arbeit pendeln

    Das Pendeln zur Arbeit war früher immer ein sportlicher Ausgleich. Nach der Arbeit konnte man sich auf 8,5 Kilometern nochmal vom Stress auf der Arbeit erholen. Durch zwei Wälder und über Waldwege ging es immer nach Hause. Bei Wind und Wetter, einem alten Damenrad ohne Gänge der ideale Ausgleich. Jeder der sich mit der Thematik […] More

  • in , , ,

    Radverkehrsplan

    Nach langer Zeit bin ich mal wieder auf der Seite des nationalen Verkehrsplans für Deutschland gelandet. gelandet. Die Inhalte des Fahrradportals werden durch das Institut für Urbanistik recherchiert. Gern nehmen wir Hinweise auf, worüber im Portal berichtet werden könnte. Das können Infrastrukturmaßnahmen sein, Forschungsberichte, Veröffentlichungen von Kommunen, Ländern oder Verbänden, Veranstaltungshinweise, Ausschreibungen und Wettbewerbe, vorbildliche […] More

  • TIER E-Scooter
    in ,

    E-Scooter – nicht freigeschaltet

    Jetzt steht vor unserer Haustür direkt ein E-Scooter und ich wollte mir gerade mal eine kurze Fahrt damit gönnen, doch der Scooter ist nicht “freigegeben”. Also der vorherige Mieter hat den Scooter noch im Verleih laufen. Irgendwie ein dummes Gefühl – man geht davon aus, dass man nun den E-Scooter nutzen kann und dann lässt […] More

  • in , , , ,

    E-Scooter als Alternative zum Auto in Städten

    Es ist soweit. In Münster stehen seit einiger Zeit im Innenstadtbereich überall E-Scooter der französischen Mark “TIER” herum und warten auf Kunden um ausgeliehen zu werden.Mein erster Eindruck war neugierig und interessiert. Die E-Scooter machen auf den ersten Blick einen qualitativ recht hochwertigen Eindruck. Das Ausleihen der Roller geht mit einer App, die sich mit […] More

  • in

    E-Scooter in Deutschland eingeführt

    Nachdem Deutschland es mit den wirklichen Innovationen im Bereich Straßenverkehr die letzten 25 Jahre eigentlich komplett verschlafen hat, wurde gerade innerhalb von nur ein paar Monaten der sogenannte E-Scooter “salonfähig” gemacht. Die Umsetzung auf die Straße war dann recht geschmeidig und nun sind sie alle auf den Straßen und stehen irgendwo herum. Diese E-Scooter haben […] More

  • in , ,

    Verkehrswende

    Wenn ich mir die “Erfolgsgeschichte” des P&R Konzeptes in Münster ansehe, stellt sich mir die Frage “was ist schiefgelaufen” und warum ist daraus nicht ein hundertfach kopiertes System deutschlandweit geworden.
    Meiner Meinung nach fehlten damals schon die Anreize für die Autofahrer den Wagen direkt an der Autobahn stehenzulassen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.
    More

  • in , ,

    Parken direkt am Dom in Münster

    Den Autofahrern wird immer noch der rote Teppich ausgelegt Kaum zu glauben aber wahr. Man kann in Münster direkt am Dom für 0,75 Euro pro halbe Stunde parken. Das ist eigentlich immer noch viel zu billig. Mit 10 Schritten ist man auf dem Markt. „Leider“ gibt es nur ca. 80 Parkplätze. Das reicht an Markttagen […] More

Load More
Congratulations. You've reached the end of the internet.