Nachdem Deutschland es mit den wirklichen Innovationen im Bereich Straßenverkehr die letzten 25 Jahre eigentlich komplett verschlafen hat, wurde gerade innerhalb von nur ein paar Monaten der sogenannte E-Scooter “salonfähig” gemacht. Die Umsetzung auf die Straße war dann recht geschmeidig und nun sind sie alle auf den Straßen und stehen irgendwo herum.

Diese E-Scooter haben kleine Reifen, sind total kippelig sobald Laub auf der Straße liegt und vom Status bei Regen wollen wir mal lieber nicht reden. Sie stellen nicht nur eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar, sie sind auch für den Fahrer total gefährlich. Ich bin mal gespannt auf die ersten Unfälle in Münster auf der Promenade. Dort ist es aktuell schon alleine mit den Fahrradfahrern relativ voll und gut besucht. Vor ein paar Tagen wurde ich von einem E-Scooter auf der Promenade in Münster überholt und war negativ “beeindruckt” wie schnell der E-Scooter an mir vorbei gerauscht ist.

Wenn ich richtig gelesen habe kann man die E-Scooter mit Hilfe eines QR-Codes ausleihen. Ich werde es in naher Zukunft mal ausprobieren.

Kategorien: Uncategorized