Autofreie Zone Bahnhof Fahrradparkhaus Infrastruktur Münster Parkplatz

Neue Fahrradständer in Münster am Hauptbahnhof für 140.000 Euro / Update

Nachdem ich soviel über die Fahrradständer in Münster am Bahnhof gelesen habe, musste ich mich einfach auf den Weg machen und mir diese “Innovationen” mal selber ansehen.

Nach einigem Suchen und durchforsten durch die umgefallenen Fahrräder und einige Fahrradleichen erblickte mein Augenlicht dann ungefähr 10 Fahrradhaltebügel oder wie man sie nennen möchte. Diese wurden dann entweder kaum genutzt oder komplett zugeparkt.

Um meine persönliche Meinung in Relation zur Wirklichkeit zu stellen, fragte ich mal schnell einen Verkäufer von Foto Köster.

“Das ist hoffnungslos – über die Umsetzung mit den Fahrradständern wollen wir mal lieber nicht reden”

Was mein Auge da erblickte, waren ein paar Metallhalterungen die eher einen provisorischen Eindruck machten. Eine Lösung für das Fahrradabstellproblem rund um den Bahnhof sind sie allerdings nicht.

Falls die Ausschreibung zu einer derartigen “Dienstleistung” demnächst mal wieder auf dem Tisch der Stadt Münster liegen sollte, da kenne ich einen Handwerker der es garantiert für 20.000 Euro und nicht für 140.000 Euro hinbekommen würde, ein paar Bügel in die Straße zu pflastern.

Holla die Waldfee wird da mit Steuergeldern umgegangen.

Teile den Artikel!

über

Begeisterter Fahrradfahrer. Ich fahre gerne Fahrrad und versuche möglichst wenig das Auto zu benutzen. Immer mehr Menschen steigen aktuell auf das Fahrrad um und das möchte ich mit diesem Blog unterstüzen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen