Autofreie Zone Infrastruktur Münster

Oslo will bis 2019 eine autofreie Innenstadt

Oslo (ja, diese etwas größere Stadt da oben auf dem Globus irgendwo) die norwegische Hauptstadt möchte innerhalb der nächsten 3 Jahre auf eine autofreie Innenstadt umstellen. Dieses haben Linke und Grüne die jetzt anscheinend am Hebel sind, beschlossen.
Der ambitionierte Plan sieht vor, dass bereits 2019 keine Autos mehr in der Innenstadt fahren dürfen. Hier wurde auch auf andere europäische Städte geschaut und eigene Ideen zusätzlich ins Rennen geschickt.

In Florenz beispielsweise ist die gesamte Innenstadt verkehrsberuhigt, in Mailand soll die weitgehend autofreie Zone noch deutlich ausgeweitet werden.

Was mich allerdings wundert ist, dass München als erste Stadt in Deutschland es schaffen möchte, eine komplett autofreie Altstadt auf die Beine zu bringen. Das möchte ich mal in Düsseldorf oder in anderen Großstädten in Deutschland sehen. Hier wird noch fleissig bis an den Rhein herangefahren.

In Münster gibt es derweil noch genug Kaufleute die sich kritisch äußern da ihre Kunden nicht mit dem Auto direkt an ihren Laden fahren können. Leider haben sie noch nicht begriffen, dass mit einer angenehmen Infrastruktur und lebenswerten Innenstadt ohne Autos viel mehr Geld zu machen ist als mit Autos direkt unter dem P&C.

Man darf gespannt sein wann sich da was an der Einstellung ändert.

Quelle:
http://www.ingenieur.de/Politik-Wirtschaft/Energie-Umweltpolitik/Oslo-2019-autofreie-Innenstadt

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen